Exotische Hülsenfrüchte – die gesunden Sattmacher

Linsen, Bohnen, Erbsen, Kichererbsen und Sojabohnen sind aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken, weil sie wertvolle Ballaststoffe, Vitamin B, Calcium, Eisen und Magnesium liefern. Außerdem sind sie die pflanzlichen Lebensmittel mit dem höchsten Eiweißgehalt und ihr niedriger Glykämischer Index macht sie vor allem bei Diabetikern sehr beliebt.

Beluga Linsen

Beluga Linsen

Für den, der dabei nur an Eintöpfe und deftige Suppen denkt, hier einige kulinarische Ausflüge zum Ausprobieren. Belugalinsen verdanken ihren Namen aufgrund der Ähnlichkeit mit dem bekannten Kavier. Mit ihrem nussigen und feinen Geschmack sind hervorragend für Aufstriche und Salate geeignet.

Dal ist ein Gericht aus Indien: Hülsenfrüchte werden mit Kreuzkümmel, Ingwer und Korianersamen zu einem aromatischen Brei eingekocht. Als Hauptspeise oder als Beilage zu genießen. Hummus – eine orientalische Köstlichkeit – ist ein Püree aus Kichererbsen und Sesampaste.

Pikant gewürzt und kalt serviert ist Hummus ein idealer Dip für Gemüse und natürlich zu Fladenbrot.

Share This